Veränderungssperre für die Eichfeldstraße

Der Rosenheimer Stadtrat hat in seiner Sitzung am 30. September beschlossen, die geltende Veränderungssperre für den Geltungsbereich des Bebauungsplanes 172 „Eichfeldstraße Happing“ zu verlängern.

Ziel der Planung ist es, die Erschließung des Ortsteils Happing über die Eichfeldstraße zu sichern sowie eine planungsrechtliche Grundlage für eine behutsame Innenentwicklung mit geringer Bebauungsdichte und eine Ortsrandeingrünung zu schaffen. Die Veränderungssperre endet, wenn der Bebauungsplan rechtsverbindlich wird, spätestens aber nach Ablauf von einem Jahr. Die Veränderungssperre kann während der allgemeinen Öffnungszeiten – Montag bis Freitag jeweils 8 bis 12 Uhr, sowie Montag bis Mittwoch von 14 bis 16 Uhr und Donnerstag von 14 bis 17 Uhr – im Rathaus, Königstraße 24, im Stadtplanungsamt eingesehen werden. Um Terminvereinbarung wird seitens der Rosenheimer Stadtverwaltung gebeten. Die Veränderungssperre kann auch auf der Homepage der Stadt Rosenheim unter www.rosenheim.de auf den Seiten des Stadtplanungsamtes eingesehen werden.

Kommentare