Tiefkühlpizza löst Rauchmelder aus

Rosenheim – Weil ein 21-jähriger Rosenheimer in seiner Wohnung einschlief und seine Tiefkühlpizza im Ofen verkohlte, mussten am Samstag, 17.

April, gegen 3 Uhr morgens die Rettungskräfte zur Ebersberger Straße ausrücken und den Rosenheimer wecken. Laut Polizei wollte sich dieser nachts noch eine Pizza aufwärmen, schlief dann aber vermutlich im Wohnzimmer ein. Der Qualm der Pizza löste den Rauchmelder aus. Außer einem verkohlten Küchenbrett, das die Polizei auf zehn Euro schätzt, entstand jedoch kein Sachschaden. Gegen den Rosenheimer wurde nun ein Bußgeldverfahren nach den Brandverhütungsvorschriften eingeleitet.

Kommentare