Mit Zunahme der Anzahl in der Tagespflege betreuten Kinder liegt Rosenheim im Trend

Tageseltern immer gefragter

Gefragte Tageseltern: Die Anzahl der Kinder, die in Rosenheim von Tagesmüttern oder -vätern betreut werden, stieg seit 2008 um 13 Prozent. Foto : zs
+
Gefragte Tageseltern: Die Anzahl der Kinder, die in Rosenheim von Tagesmüttern oder -vätern betreut werden, stieg seit 2008 um 13 Prozent. Foto : zs

Rosenheim - Tageseltern werden in Bayern immer gefragter. In der Stadt Rosenheim waren zum Stichtag im März insgesamt 96 Buben und Mädchen in ihrer Obhut - fünf Kinder mehr als ein Jahr zuvor. 56 Prozent aller betreuten Kinder waren dabei jünger als drei Jahre.

Mit dieser Zunahme liegt Rosenheim bayernweit voll im Trend: Wie die Statistiker vom Bayerischen Landesamt festgestellt haben, steigerte sich die Zahl der Kinder bis 14 Jahre, die in Tagespflege betreut werden, um rund sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 9731 Kinder. Die Zahl der Tagesmütter und -väter stieg bayernweit im selben Zeitraum um knapp vier Prozent auf 3372.

In Rosenheim waren zum Stichtag 29 Tageseltern im Einsatz. Darunter hatten 19 einen entsprechenden Qualifizierungskurs hinter sich; einen fachpädagogischen Berufsabschluss hatten zehn vorzuweisen.

Vor allem in der Altersgruppe der unter Dreijährigen ist die Tagesmutter für die berufstätigen Eltern eine Alternative zum Kita-Platz: In Rosenheim waren von allen 96 betreuten Kindern insgesamt 54 noch keine drei Jahre alt. Umgerechnet besuchten somit rund 3,3 Prozent von allen unter Dreijährigen in Rosenheim eine Tagesmutter, bayernweit traf dies auf zwei Prozent zu. Eine große Rolle spielt die öffentlich geförderte Tagespflege bei Kleinkindern in Schwabach, wo mit 13,6 Prozent die höchste Besuchsquote bei den unter Dreijährigen erreicht wurde. Keine Rolle spielt sie hingegen im Kreis Rhön-Grabfeld; dort wurde kein einziges Kleinkind von einer Tagesmutter betreut.

Betrachtet man die Zahlen im Freistaat, wächst die Nachfrage nach Tageseltern stetig. So werden heute bayernweit 1865 Kinder mehr in Tagespflege betreut als noch drei Jahre zuvor, was einem Anstieg von knapp 24 Prozent entspricht. 7866 Kinder bis 14 Jahre waren es damals, 9731 sind es heute, die mehrere Stunden am Tag bei einer Tagesmutter verbringen.

Gleichwohl wächst die Nachfrage nicht überall gleichmäßig an. In der Stadt Rosenheim waren im Jahr 2008 insgesamt 85 Kinder unter 14 Jahren bei einer Tagesmutter untergebracht. Zwölf Monate später erhöhte sich die Zahl auf 97 Buben und Mädchen. Dann, im Jahr 2010, wurden 91 Kinder von Tageseltern betreut und bis zum Frühjahr 2011 kletterte diese Zahl nun wieder auf 96. zs

Kommentare