Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Stadtwerke untersuchen Wassernetz

In den kommenden Tagen untersuchen die Stadtwerke das Trinkwassernetz in der Innenstadt per Ultraschall auf mögliche Schäden.

In den vergangenen Wochen hatten die Werke vermehrt Rohrbrüche im Wassernetz festgestellt. Wahrscheinliche Ursache ist nach Auskunft der Werke der Regenmangel in diesem Sommer, der den Boden ausgetrocknet hat und zu möglichen Setzrissen an Leitungen führt. Auftretende Schäden werden die Stadtwerke sofort beheben, um beispielsweise Unterspülungen des Untergrunds zu verhindern.

Mehr zum Thema

Kommentare