+++ Eilmeldung +++

Auto brennt komplett aus - Vollsperre der A94 bei Ampfing

Mehrere Kilometer Stau

Auto brennt komplett aus - Vollsperre der A94 bei Ampfing

A94 - Am frühen Donnerstagabend (30. Juni) steht der Verkehr auf der A94 bei Ampfing. Der Grund ist …
Auto brennt komplett aus - Vollsperre der A94 bei Ampfing
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Spendensammelaktion ist erfolgreich

Stadtjugendring Rosenheim liefert 40 Tonnen Hilfsgüter nach Kiew

Die Spendengüter des Stadtjugendrings Rosenheim werden in der slowakischen Stadt Michalovce umgeladen und von dort nach Kiew gebracht.
+
Die Spendengüter des Stadtjugendrings Rosenheim werden in der slowakischen Stadt Michalovce umgeladen und von dort nach Kiew gebracht.

Rosenheimer Privatpersonen und Großspender waren an der Aktion des Stadtjugendrings beteiligt. Bei dieser kamen 40 Tonnen Hilfsgüter für Menschen in der Ukraine zusammen.

Rosenheim – Die Spendensammelaktion des Rosenheimer Stadtjugendrings ist in der Ukraine in Kiew angekommen und wurde an Hilfsbedürftige verteilt. Der Stadtjugendring hatte im März zu einer Sammelaktion aufgerufen, bei der innerhalb weniger Tage Privatpersonen und Großspender unzählige Hilfsgüter zur Sammelstelle brachten.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Rosenheim finden Sie hier.

„Wir danken allen Spenderinnen und Spendern sehr herzlich. Wir haben diese Aktion spontan ins Leben gerufen und wir waren überwältigt von der Hilfsbereitschaft der Menschen in Rosenheim. Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, die Hilfsgüter direkt nach Kiew zu bringen“, so Johannes Merkl, Geschäftsführer des Stadtjugendrings. Insgesamt kamen 40 Tonnen an Hilfsgütern zusammen.

Stadtjugendring Rosenheim übernimmt Ehrenamtskoordination für Helfer

Der Stadtjugendring organisiert derzeit im Auftrag der Stadt Rosenheim die Ehrenamtskoordination für Helfer. Fragen und Angebote werden von Montag bis Freitag, von 9 bis 13 Uhr, unter Telefon 08031/9413833 oder per E-Mail an rosenheimhilft@stadtjugendring.de, entgegengenommen. re/BS

Mehr zum Thema