Lockdown ab 1. Dezember

Stadtbibliothek Rosenheim geschlossen: Zahlreiche Online-Alternativen

Die Bücher in der Stadtbibliothek Rosenheim werden durch den Lockdown vorerst bis zum 20. Dezember unberührt bleiben.
+
Die Bücher in der Stadtbibliothek Rosenheim werden durch den Lockdown vorerst bis zum 20. Dezember unberührt bleiben.

Auch die Rosenheimer Stadtbibliothek muss während des Lockdowns ihre Türen ab Dienstag, 1. Dezember, schließen. Doch die Mitarbeiter haben für zahlreiche Alternativen während der Adventszeit gesorgt. Ein Überblick.

Rosenheim – Viele Bereiche des öffentlichen Lebens müssen nach den neuen Beschlüssen des Freistaates Bayern heruntergefahren werden. Auch die Rosenheimer Stadtbibliothek ist betroffen und muss vorerst bis zum 20. Dezember geschlossen bleiben. Viele Serviceangebote sind dennoch verfügbar.

Medienlieferdienst weiterhin im Einsatz

Der Medienlieferdienst liefert im Stadtgebiet Rosenheim weiterhin bestellte Medien aus. Dafür muss man eine E-Mail mit der Bibliotheksausweisnummer und der Adresse an stadtbibliothek@rosenheim.de schreiben und die gewünschten Medien im Bibliothekskatalog auf Verfügbarkeit prüfen. Es können maximal zehn Medien pro Person geliefert werden. Die bestellten Medien können auch Montag bis Freitag zwischen zehn und 16 Uhr kontaktlos in der Bibliothek abgeholt werden.

Lesen Sie auch:

Von wegen Lockdown „light“: So geht es dem Rosenheimer Einzelhandel

Die Rückgabe ist weiterhin jeden Tag 24 Stunden lang über den Rückgabeautomaten möglich. Ausgenommen davon sind nur Fernleihbestellungen, Bibliothek der Dinge, Tonie-Boxen, Bibliothekstaschen und Medienkisten. Medien, deren Fälligkeit am 30. November abläuft, werden bis zum 12. Januar 2021 verlängert. Abgelaufene oder neue Ausweise können online verlängert oder beantragt werden.

-

+++ Mit der diesjährigen Weihnachtsaktion unterstützten die OVB-Heimatzeitungen das Haus Christophorus in Brannenburg. Hier finden Sie unsere Themenseite zur OVB-Weihnachtsaktion. Alle Informationen zur Aktion gibt es hier. Sie wollen für die OVB-Weihnachtsaktion spenden? Hier geht‘s zum Spendenformular. +++

Online-Lesekreis findet statt

Bibliothekskunden können auch die zahlreichen Online-Angebote der Stadtbibliothek nutzen. In der „Onleihe“ gibt es Zugang zu E-Books, Hörbüchern, Zeitschriften, Zeitungen und e-Learning-Angeboten. Über die Munzinger-Datenbank kann man den Spiegel und die Süddeutsche Zeitung lesen. Schüler können dort für Referate recherchieren. Am 16. Dezember findet das nächste Treffen des Online-Lesekreises statt. Besprochen wird das Buch „Die Kieferninseln“ von Marion Poschmann.

Vom 1. bis 24.12. jeden Tag ein neues Türchen: Der singende OVB-Adventskalender

Viele Angebote, die die Stadtbibliothek für die Adventszeit geplant hat, finden auch online statt. Informationen dazu sind auf der Homepage und auf den Social-Media-Kanälen der Stadtbibliothek zu finden.

Kommentare