Stadt Rosenheim lehnt alle fünf Brenner-Nordzulauf-Trassen ab

Rosenheim – Der Landkreis hat es vorgemacht, jetzt zieht auch die Stadt nach.

In der jüngsten Stadtratsitzung hat das Gremium einstimmig beschlossen, alle fünf Brenner-Nordzulauf-Trassen abzulehnen. „Wir halten keine der Trassen für raumverträglich“, sagte Oberbürgermeister Andreas März (CSU). So sei weder die Wirtschaftlichkeit noch der Bedarf nachgewiesen. Die Landschaft werde laut März überproportional stark belastet, außerdem würden Siedlungsräume zerschnitten. Die Gründe für die Ablehnung hat die Stadt in einer Stellungnahme zusammengefasst und an die Regierung von Oberbayern überreicht. hei

Kommentare