Stadt Rosenheim fällt kranke Eschen

Viele Bäume an der Mangfall im Bereich zwischen Innsbrucker Straße und Innstraße drohten umzustürzen und mussten daher nach Auskunft des Wasserwirtschaftsamts gefällt werden.

Ursache ist das sogenannte Eschensterben, eine Pilzerkrankung, die die Bäume befällt. Als Folge der Krankheit sterben Triebe von Bäumen und Gehölzen ab. Um die Sicherheit der Wege zu gewährleisten, wurden in den vergangenen Wochen rund 30 Bäume geschnitten. Während der Arbeiten war der Fußgängerweg an der Mangfall abschnittsweise gesperrt. Die Fällungen sind inzwischen abgeschlossen und die Wege an der Mangfall wieder begehbar. Schlecker

Kommentare