WIESN

Sportlicher Abschluss mit Gästeschießen

Äußerst sportlich ging es beim Wirtschaftlichen Verband Rosenheim auf der Wiesn zu – mit dem alljährlichen und somit schon traditionellen Gästeschießen, ausgeführt von der Gebirgsschützenkompanie Rosenheim.

Insgesamt 178 Schützen nahmen an dieser Veranstaltung zum Abschluss des Herbstfestes teil. Geschossen wurde auf dem Schießplatz der Bundespolizei in Mintsberg mit Karabiner K98. Die Gebirgsschützen waren mit acht Kompanien und 15 Mannschaften aus dem Chiemgau sowie zwei Gebirsgsschützenkompanien mit drei Mannschaften aus den Nachbarkreisen angetreten. Die ersten drei Plätze in der Schützenklasse belegte schließlich Paul Eder von der RK Rott vor Jack Calof von der Feuerschützengemeinschaft München und Erwin Losert von der GSK Wössen/Achental. In der Seniorenklasse gingen die ersten drei Plätze an Balthasar Hammerl von der GSK Wössen/Achental sowie an Walter Wegner von der GSK Wössen/ Achental und an Georg Murner, GSK Endorf. Die Ergebnisse bei den Marketenderinnen: Olga Kirner, RK Rosenheim/Bad Aibling, vor Sylvia Bayer, GSK Rosenheim, und Genoveva Wagner, Brettschleipfen Stüberl 2. re

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel