Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Überwältigender Andrang

Sonderimpfaktion im Impfzentrum Rosenheim bereits ausgebucht

Alle Termine sind bereits vergeben: Wie die Stadt Rosenheim in einer Presseaussendung mitteilt, ist die Sonderimpfaktion am 12. Juni restlos ausgebucht.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Rosenheim - Alle Termine für die am Samstag, 12. Juni 2021, im gemeinsamen Impfzentrum von Stadt und Landkreis Rosenheim angesetzte Sonderimpfaktion mit AstraZeneca sind vergeben. Die Termine für die insgesamt 500 Dosen waren über das Wochenende in Rekordzeit ausgebucht. Möglich wird die Aktion durch eine Impfstoff-Sonderzuteilung durch das bayerische Gesundheitsministerium. 

Die Ständige Impfkommission (STIKO) veröffentlichte am 1. April 2021 ihre Empfehlung, den Impfstoff von AstraZeneca in erster Linie an über 60-Jährige zu verabreichen. Jüngere Menschen, insbesondere Frauen können seitdem nur mit dem Wirkstoff von AstraZeneca geimpft werden, wenn sie sich gemeinsam mit der impfenden Ärztin oder dem impfenden Arzt und bei individueller Risikoanalyse nach sorgfältiger Aufklärung dafür entscheiden. 

Warum sich Besuch der Registrierungsseite dennoch lohnen kann

„Sollte ein Termin im Vorfeld abgesagt werden oder sich beim Arztgespräch am 12. Juni jemand gegen die Impfung entscheiden, werden die Termine umgehend wieder im Registrierungsportal freigegeben. Sie können somit noch kurzfristig neu gebucht werden. Ein regelmäßiger Besuch der Registrierungsseite im Internet unter https://rosenheim.impfzentrum.bayern kann sich für Impfwillige also lohnen, so Hans Meyrl, Leiter des Rosenheimer Impfzentrums.

Pressemitteilung der Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema

Kommentare