Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


„The BossHoss“ mit zwei Vorgruppen angereist

Das Rosenheimer Sommerfestival ist eröffnet

Das Rosenheimer Sommerfestival ist eröffnet.
+
Das Rosenheimer Sommerfestival hat begonnen - und die ersten Fans wartetetn schon früh vor der großen Bühne.
  • VonPaula L. Trautmann
    schließen

Das zehnte Rosenheimer Sommerfestival hat begonnen. Hauptact am ersten Abend: „The BossHoss“.

Rosenheim – Unter großer Begeisterung hat das zehnte Rosenheimer Sommerfestival begonnen. Die Band „The BossHoss“ krönte das Staraufgebot am Freitag, 15. Juli, im Mangfallpark Süd. Sascha Vollmer und Alec Völkel hatten schon zuvor angekündigt, den Fans mit Hits wie „Don‘t Gimme That“ und „Boogie“ einheizen zu wollen.

Vorgruppe aus San Antonio und New York City

Doch die Cowboys kamen nicht allein. Die Vorgruppe „The Last Bandoleros“ sollte die Bühne zum Beben bringen. Die Mitglieder der US-amerikanischen Tex-Mex-Band kommen aus San Antonio und New York City.

Schon am Auftaktabend war beim Rosenheimer Sommerfestival viel los.

Und das war nicht die einzige Verstärkung, die „The BossHoss“ mitgebracht hatten. Die Jungs von „Eagle And The Men“ aus Jena hatten progressiven Folk-Pop im Gepäck. Als nächster Star tritt am Samstag (16. Juli) der Sänger Clueso auf.

Clueso, Deep Purple und Tim Bendzko

Der britische Sänger James Blunt kommt am Montag, 18. Juli, nach Rosenheim. Tim Bendzko singt am Mittwoch, 20. Juli. Am 21. Juli folgt die Band „Deep Purple“. Der Österreicher Hubert von Goisern gibt seine Lieder am Freitag, 22. Juli, zum Besten. Am letzten Tag des Sommerfestivals am 23. Juli tritt die Gruppe „Dicht & Ergreifend“ auf.

Kommentare