Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


An den kommenden Samstagen

„Sommer in Rosenheim“: Auftritts- und Mitmachprogramm für die Familie

Der Voltigierverein führt unter anderem Übungen auf dem Holzpferd auf.
+
Der Voltigierverein führt unter anderem Übungen auf dem Holzpferd auf.

Der „Sommer in Rosenheim“ lädt mit Attraktionen in die Rosenheimer Innenstadt ein. Jeweils zwischen 11 und 17 Uhr erwartet die Besucher ein Programm an kulturellen, aber auch sportlichen Begegnungen. Das Besondere daran ist, dass es keinen fixen Standort geben wird.

Rosenheim – Die einzelnen Aktionen sind an wechselnden Orten zu wechselnden Zeiten zu finden. So dominieren Tanz, Musik und Sport die Samstage 17., 24. und 31. Juli. Die Samstage stehen unter der Devise in Bewegung bleiben, Spaß haben und genießen. Das Kulturamt Rosenheim ergänzt das Programm mit kulturellen Highlights und gestaltet schließlich noch alle weiteren Samstage bis Ende September.

Insgesamt sechs Tanzschulen freuen sich, auftreten zu dürfen. Von Hip-Hop, über Rock ’n’ Roll, Salsa, Latin und Disco Fox ist alles dabei. Bei der ein oder anderen Vorführung ist nicht nur anschauen, sondern auch mitmachen erlaubt oder sogar erwünscht. Aber auch das bayerische Kulturgut wird nicht zu kurz kommen. Zwei Rosenheimer Trachtenvereine zeigen ihr Können mit Musik, Tanz, Platteln oder auch Goaßlschnalzen. Die einzelnen Vorführungen der Teilnehmer werden jeweils im Wechsel auf dem Max-Josefs-Platz und vor dem ehemaligen Karstadt Sport gezeigt.

Sport und Handarbeit vertreten

Salingarten, Heilig-Geist-Straße und Riedergarten stehen unter dem Thema Sport. Hier wird es Sport- und Mitmachbereiche geben an denen sich verschiedene Rosenheimer Vereine und Sportanbieter präsentieren. Vom Snowboard Parcours für Kinder, über Kistenklettern und Slackline ausprobieren bis hin zum knapp acht Meter hohen Kletterturm oder Hula-Hoop Kursen ist für Groß und Klein etwas dabei. Einige Vereine werden außerdem kurze Vorführungen zeigen wie zum Beispiel Voltigierübungen am Holzpferd oder Boxvorführungen. Die Musik darf dabei nicht fehlen. So werden sowohl südamerikanischen Rhythmen als auch Spielmannsmusik zu hören sein.

Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz. Bei Mitmachaktionen im Salingarten darf gemalt und gebastelt werden. Zudem kommt der Kasperl mit zwei Vorführungen mit dem Kasperletheater im Riedergarten zu Besuch.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Rosenheim finden Sie auf ovb-online.de.

Es lohnt sich, vorab einen Blick in das Programm zu werfen. Ein Bummel mit der Familie durch die Innenstadt kann daher an den kommenden Samstagen schon mal unerwartet länger dauern, da viele Überraschungen gerade für Kinder bereitgehalten werden. Ausführliche Informationen zu den Teilnehmern, Programmzeiten und Auftrittsorten gibt es immer ab dem Mittwoch davor auf www.sommer-in-rosenheim.de.

Mehr zum Thema

Kommentare