Sechsfaches Familienglück präsentiert sich im Klinikum

+

Innerhalb von kurzer Zeit haben zwei Familien Zuwachs von Drillingen bekommen.

Am 15. November kamen die Drillinge der Familie Forster aus Griesstätt zur Welt. Mit einem Geburtsgewicht von 1700, 1705 und 1910 Gramm brachten die Drei ordentlich was auf die Waage. "Da die Kinder gut entwickelt waren, konnten sie früher entlassen werden. Üblicherweise bleiben sie bis zum errechneten Geburtstermin stationär, um körperlich voll auszureifen", erklärte Dr. Wolfgang John, Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Die zweiten Drillinge erblickten am 20. Dezember das Licht der Welt. Die Familie Sarbalkan lebt in Kolbermoor. Die beiden Buben hatten ein Geburtsgewicht von 1490 und 1300 Gramm, die Tochter war mit 1130 Gramm die Leichteste. Sie werden noch einige Zeit in der Klinik bleiben. Unser Bild zeigt von links den Leitenden Oberarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. Manfred Lang, Metin Sarbalkan mit Mehmet Efe, Yildiz Akan-Sarbalkan mit Tochter Ela und Sohn Ali Ege, Marion Forster mit Lukas Daniel und Leon Stefan, Stefan Forstner mit Tochter Finja Laila und Dr. John. Foto . re

Kommentare