Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Von 19. Juni bis 9. Juli werden Kilometer gesammelt

Rosenheimer Stadtradeln geht in die nächste Runde

Auch Bürgermeister Andreas März radelt ins Rathaus.
+
Auch Bürgermeister Andreas März radelt ins Rathaus.

Die Stadt Rosenheim nimmt wieder am Stadtradeln teil. Der Startschuss der Klimabündnis-Kampagne fällt am Sonntag, 19. Juni.

Rosenheim – Bis Samstag, 9. Juli, können alle, die im Stadtgebiet wohnen, arbeiten, einem Verein angehören, eine Schule oder die Hochschule besuchen, mit ihrem Fahrrad Kilometer sammeln. Diese können sie auf der Stadtradel-Homepage oder in der Stadtradel-App eintragen.

Im vergangenen Jahr radelten 1215 Teilnehmer aus 45 Teams insgesamt 283.919 Kilometer. Wäre diese Strecke mit Autos zurückgelegt worden, wären 42 Tonnen CO2 ausgestoßen worden.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus Rosenheim finden Sie hier. +++

„Die Latte liegt schon sehr hoch. Aber ich bin überzeugt, dass wir in Rosenheim auch heuer wieder eine neue Bestmarke erreichen können. Das Fahrrad bietet die Möglichkeit, viele notwendige Wege in unserer Stadt zurückzulegen und obendrein ist Radeln gesund. Gesundheit und Klimaschutz gehen also Hand in Hand“, so Bürgermeister Andreas März.

re/PW

Mehr zum Thema