Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


ROTARY-SPENDE AN HAUSKRANKENPFLEGEVEREIN

Rosenheimer Rotary-Clubs spenden an Hauskrankenpflegeverein

-
+
Je 1.000 Euro spendeten der Rotary Club Rosenheim und der Rotary Club Rosenheim-Innstadt
  • VonPeter Schlecker
    schließen

Um den Hauskrankenpflegeverein Rosenheim beim Kauf eines Dienstfahrzeuges zu unterstützen, spenden der Rotary Club Rosenheim sowie der Rotary Club Rosenheim-Innstadt jeweils 1.000 Euro an den Verein.

Die Rosenheimer Clubs Rotary Club Rosenheim und Rotary Club Rosenheim-Innstadt spendeten je 1.000 Euro für den Hauskrankenpflegeverein Rosenheim zum Kauf eines Dienstfahrzeuges für die vier Klosterschwestern. Auf dem Bild für den Rotary Club: (vorne, von links) Heiner Koula, Präsident Rotary Club Rosenheim und Dr. Thomas Huber, Präsident Rotary Club Rosenheim-Innstadt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Rosenheim finden Sie hier.

Es bedanken sich im Namen des Hauskrankenpflegeverein Rosenheim: (hinten, von links) Ehrwürdige Schwester Cristiana und Anton Heindl, Vorsitzender des Hauskrankenpflegevereins.

Mehr zum Thema

Kommentare