Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Rosenheimer Gebirgsschützen in Vilshofen an der Donau

+

Zum dritten Mal war die Rosenheimer Gebirgsschützenkompanie (GSK) jetzt von der Stadt Vilshofen zum großen Schützenzug eingeladen, der alle zwei Jahre stattfindet.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Florian Gams eröffnete der Salutzug der Rosenheimer GSK den großen Trachten- und Schützenzug mit einem dreifachen Salut. Der lange Festzug zog durch die Stadt und endete im Zelt am Festplatz. Die erste Mass war schon fast leer, da zogen immer noch Teilnehmer des Festzuges ein. Der Hauptmann der Rosenheimer GSK, Josef Fischbacher, überreichte als Gastgeschenk Bürgermeister Gams ein Bild der Rosenheimer Kompanie. Gams kündigte daraufhin einen Gegenbesuch während der Rosenheimer Wiesn an. Foto : Hötzelsperger

Mehr zum Thema

Kommentare