Neustart im April

Neuer Veranstalter gefunden: 2021 soll es wieder eine Messe Rosenheim geben

Hoch hinaus ging es noch 2019 auf der Messe Rosenheim. Dann kam die Pandemie.
+
Hoch hinaus ging es noch 2019 auf der Messe Rosenheim. Dann kam die Pandemie.

Es gibt eine Zukunft für die Messe Rosenheim: Nachdem der Veranstalter im Frühjahr infolge der Auswirkungen der Corona-Pandemie Insolvenz anmeldete, wird ab sofort die K&K Messen und Veranstaltungen GmbH die Messe Rosenheim durchführen. Die nächste Messe findet vom 15. bis 18. April 2021 statt.

Pressemeldung Wirtschaftlicher Verband Rosenheim

Rosenheim – Der Wirtschaftliche Verband der Stadt und des Landkreises Rosenheim konnte seine Bemühungen um den Fortbestand der Messe Rosenheim erfolgreich gestalten. „Wir freuen uns mit der K&K GmbH einen neuen aber dennoch erfahrenen Partner in Sachen Messeorganisation gefunden zu haben, der, trotz aktueller Herausforderungen durch die Corona-Pandemie, ein gutes Messeerlebnis gestalten wird“, so der Vorsitzende Reinhold Frey.

Messe Rosenheim 2019: Über 50.000 Besucher

Die Durchführung von Messen ist, durch Erlass der Bayerischen Staatsregierung, seit 1.9.2020 wieder erlaubt. Durch die Pandemie beeinflusste Rahmenbedingungen machen die Messe-Vorbereitung zu einer besonderen Herausforderung. Mit den abgestimmten Hygiene- und Durchführungskonzepten sind Messen vergleichbar mit Situationen im Einzelhandel oder der Gastronomie und somit durchführbar. Zusätzlich werden die Maßnahmen regelmäßig auf den jeweils aktuellen Stand der Situation vor Ort angepasst.

Wegen Corona: WV sagt Fasching in Rosenheim ab – Betroffene äußern Enttäuschung und Verständnis

Neues Angebot geplant

Auch inhaltlich wird sich die Messe Rosenheim einen neuen Anstrich verpassen. Tradition bewahren, neue Impulse setzen: Mit dieser Idee will die K&K künftig auch in Rosenheim erfolgreich sein. „Wir glauben fest daran, dass sich die Bevölkerung nach den Einschränkungen durch die Pandemie nach Veranstaltungen und somit auch nach Messen sehnen wird“, so die K&K. „In den vergangenen Jahren sei mit der Messe Rosenheim gute Vorarbeit geleistet worden. Der frühere Veranstalter und der Wirtschaftliche Verband Rosenheim haben eine solide Basis geschaffen. Wir sind mit beiden Partnern im engen Austausch und haben das Projektteam der Messe Rosenheim übernommen. Hiermit können wir die bisher erfolgreichen Konzepte fortführen und unsere neuen Impulse an den richtigen Stellen setzen.“

Corona: Fallzahlen in der Region, Bayern und Deutschland steigen wieder an

Welche das konkret sein werden, erfahren Messebesucher spätestens bei der nächsten Messe Rosenheim vom 15. bis 18. April 2021. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es jedoch schon: „Die Messe Rosenheim besticht im nächsten Jahr mit den zusätzlichen Themen Outdoor, Caravaning, Sport, Grillen und Jagd. Tolle Angebote für Familien und Kinder lassen das Herz höher schlagen“.

Die K&K Messen und Veranstaltungen GmbH wurde als Spezialist für die Durchführung von Regionalmessen gegründet. Neben der Messe Rosenheim wird das Portfolio nach Angaben der beiden Geschäftsführer Henning und Thilo Könicke auch weitere Regional- und Special-Interest-Messen wie die Niederbayernschau in Landshut beinhalten. Zusätzlich werden Dienstleistungen für andere Veranstalter angeboten. Neben ihrem Engagement bei der K&K führen die beiden Geschäftsführer auch den privaten Messeveranstalter AFAG Messen und Ausstellungen GmbH. 

Kommentare