50.000 Euro Sachschaden

Rosenheim: Bagger rammt Bahnunterführung in Kufsteiner Straße

Kritisches Nadelöhr: Die Eisenbahnunterführung in der Kufsteiner Straße soll aufgeweitet werden.
+
Kritisches Nadelöhr: Die Eisenbahnunterführung in der Kufsteiner Straße soll aufgeweitet werden.

Nicht das erste Mal und sicher nicht zum letzten Mal hat ein Lkw-Fahrer die Höhe der Unterführung an der Kufsteiner Straße in Rosenheim falsch eingeschätzt...

Passiert ist der Unfall am Dienstagnachmittag. Gegen 17 Uhr wollte ein 61-Jähriger aus Rosenheim mit einem Lastwagen die Unterführung durchfahren. Was dann passiert ist, schildert der Polizeibericht der PI Rosenheim folgendermaßen:

„Ein 61-jähriger Rosenheimer befuhr mit seinem Fahrzeuggespann die Kufsteiner Straße stadtauswärts, auf seinem Anhänger transportierte er einen Bagger. Auf seiner Route führte ihn der Weg auch in Richtung der Bahnunterführung der Kufsteiner Straße. Beim Durchfahren touchierte der Schwenkarm des Baggers die Decke der Unterführung und schrammte dort entlang. Der Bagger blieb auf dem Anhänger und stürzte zum Glück nicht herab. Der Arm des Baggers wurde dabei aber erheblich beschädigt, der Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Am Deckenboden der Brücke konnte kein erkennbarer Schaden festgestellt werden.“

Kommentare