Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ehrung für kommunalpolitisches Engagement

Anton Heindl aus Rosenheim von Innenminister Joachim Hermann mit Verdienstmedaille ausgezeichnet

Bei der Ehrung: Innenminister Joachim Hermann (links) und der Rosenheimer Anton Heindl.
+
Bei der Ehrung: Innenminister Joachim Hermann (links) und der Rosenheimer Anton Heindl.

Innenminister Joachim Herrmann hat 24 verdienten Persönlichkeiten im Rosenheimer Kultur- und Kongresszentrum die Kommunalen Verdienstmedaillen in Gold, Silber und Bronze verliehen. Darunter auch Anton Heindl, der ehemalige Zweite Bürgermeister der Stadt.

Rosenheim – Laut Hermann hat sich Anton Heindl drei Jahrzehnte lang vorbildlich für die Stadt Rosenheim engagiert. 18 Jahre lang trug er besondere Verantwortung als zweiter Bürgermeister. In Vertretung der Oberbürgermeisterin hat er die Stadt in einer Vielzahl von Terminen zuverlässig und sachkundig repräsentiert.

Maßgeblich eingesetzt hat er sich für die Belebung und die Gestaltung der Rosenheimer Innenstadt und für die Förderung des kulturellen Lebens in der Stadt. Besonders am Herzen lagen ihm zudem die Belange von Kindern und Jugendlichen sowie der Rosenheimer Schulen.

Insbesondere beim Schüleraustausch der weiterführenden Schulen mit Partnerschulen weltweit war er ein kompetenter Vertreter der Stadt. Als Mitglied des Partnerschaftskomitees für die Städtepartnerschaft Rosenheims mit der italienischen Stadt Lazise war Anton Heindl ein wichtiges Bindeglied und zugleich Motor für eine lebendige Partnerschaft.

Für die Bürger war er ein gefragter Ansprechpartner, der sich ihrer Anliegen in wöchentlichen Bürgersprechstunden verlässlich angenommen hat. Seine Bereitschaft zur Übernahme persönlicher Verantwortung für die Stadt spiegelt sich auch in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit in den Fördervereinen der städtischen Einrichtungen wider. „Anton Heindl hat mit seiner ruhigen und sachlichen Art und seinem außergewöhnlichen persönlichen Einsatz das kommunalpolitische Leben in Rosenheim maßgeblich geprägt“, sagte Hermann. re

Mehr zum Thema