Schluss mit dem Stau

Rosenheim: Ab Freitag, 20. November, kann der Verkehr in der Kaiserstraße wieder fließen

Die Baustelle in der Kaiserstraße gehört ab Freitag der Vergangenheit an.
+
Die Baustelle in der Kaiserstraße gehört ab Freitag der Vergangenheit an.

Rosenheim – Nach genau einem Monat Bauzeit kann die dritte und letzte Bauphase des Großprojekts Kaiser- und Ellmaierstraße in Rosenheim in dieser Woche abgeschlossen werden.

Nach den bereits Anfang der Woche erfolgten Asphaltierungsarbeiten in der Kaiserstraße müssen lediglich noch die Fahrbahnmarkierungen aufgebracht und die Ausleger an den Masten der neuen Signalanlage montiert werden. Gleichzeitig erfolgt die Anpassung der Beschilderung durch den städtischen Baubetriebshof. In der kommenden Woche wird die Baustelle geräumt, teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit. Spielt das Wetter mit, kann am Freitag, 20. November, 12 Uhr die Kaiserstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit findet das am 14. März 2020 begonnenen Großprojekt nach gut sieben Monaten Bauzeit seinen planmäßigen Abschluss. „Ich möchte allen Beteiligten für den reibungslosen Ablauf der Baustelle meinen Dank aussprechen, ebenso wie den betroffenen Anliegern für das entgegengebrachte Verständnis“, so der städtische Bauleiter Florian Würth.

Kommentare