Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


LOB FÜR DIE STADT

Herta Slomka-Weiss (77) freut sich über das Projekt „Rosenheim blüht auf“

Lobt das Projekt „Rosenheim blüht auf“: Herta Slomka-Weiss (77) wohnt seit über 40 Jahren in Rosenheim und freut sich über die Pflanzentröge, Wellenliegen und Sitzpflanzbeete.
+
Lobt das Projekt „Rosenheim blüht auf“: Herta Slomka-Weiss (77) wohnt seit über 40 Jahren in Rosenheim und freut sich über die Pflanzentröge, Wellenliegen und Sitzpflanzbeete.
  • Anna Heise
    VonAnna Heise
    schließen

Pflanzentröge, Wellenliegen und Sitzpflanzbeete mit verschiedenen Gemüse: Im Rahmen des Projektes „Rosenheim blüht auf“ hat die Stadt eine große Kampagne zur Begrünung der Innenstadt gestartet und dafür bereits viel Lob bekommen. Unter anderem von Herta Slomka-Weiss (77).

Rosenheim – Die Seniorin lebt seit über 40 Jahren in Rosenheim, doch so schön wie jetzt, sei es noch nie gewesen. Für die 77-Jährige Anlass genug, sich bei der Stadtgärtnerei zu bedanken. „Die Stadt hat jetzt ein tolles Flair durch die Strandkörbe und Liegebänke, die auch stark angenommen werden“, sagt sie und fügt hinzu: „Ich freue mich an jedem Tag, an denen ich alles sehen kann.“

Immer wieder in der Stadt unterwegs

In den vergangenen Tagen sei sie mit ihren Freunden in der Stadt unterwegs gewesen. Sie habe in einem der Strandkörbe gesessen, Eis gegessen und sich mit den Passanten unterhalten. „Das war einfach total schön“, sagt sie.

Lesen Sie auch: Der Sommer in Rosenheim ist zurück mit Beachvolleyball, Kultur und Schaustellern

Über so viel Lob freuen sich auch die Rosenheimer Stadtgärtner: „Die Aktion kommt sehr gut an. Die Menschen wissen das zu schätzen.“

Aktion soll auch in den kommenden Jahren stattfinden

Bis zum Herbst können sich die Rosenheimer noch an den zahlreichen Pflanzen und Sitzgelegenheiten erfreuen, dann endet die Aktion. Vorerst. „Da die Pflanzgefäße und Sitzmöglichkeiten jetzt ja vorhanden sind, werden sie sehr wahrscheinlich die nächsten Jahre wieder aufgestellt“ heißt es aus dem Rathaus. Eine endgültige Entscheidung erfolge im kommenden Jahr.

Mehr zum Thema

Kommentare