Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Verein Seiwakan-Budo stellt sich neu auf

Räumlichkeiten und verschiedene Kursangebote an drei Standorten in Rosenheim

Der Gründer des Vereins Seiwakan-Budo Rosenheim, Alfred Kleinschwärze, wurde im August zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er übernahm einen deutlich durch die Pandemie gezeichneten Verein, der sich gerade neu aufstellt.

Rosenheim – So wurden auch drei neue Trainer verpflichtet, die sich um Kinder, Jugendliche und Erwachsene kümmern.

Die Angebote des Seiwakan-Budo sind vielfältig. So unterrichtet ab sofort Freddy Kleinschwärzer (Hanshi und zehnter Dan) das Kun-Tai-Ko und das Krav Maga „Defense & Security“. Kun-Tai-Ko ist vielen bekannt, da im Jahre 1985 eine Abteilung beim Sportverein MTV-Rosenheim eröffnete. Es ist eine multiple Kampfkunst die eine Mischung aus dem Karate, Taekwondo und Ju-Jutsu darstellt. Eine Disziplin bei der die traditionellen, aber auch modernen Werte einer Gesellschaft vermittelt werden. Es ist ein System mit verschiedenen Gürtelgraden, wie man es aus dem Jiu-Jitsu oder Karate kennt.

Kinder ab zwölf Jahren können teilnehmen

Das Krav Maga „Defense & Security“ ist eine sehr moderne und taktische Form der Selbstverteidigung. Sehr einfach zu erlernen und stets an die gesetzlichen Vorgaben wie Notwehr, Nothilfe und Verhältnismäßigkeit angelehnt. Ab zwölf Jahren kann man hier mitmachen. Die Grundlage für dieses Krav Maga stammt von Amnon Maor aus Israel. Er ist direkter Krav Maga-Lehrer von Freddy Kleinschwärzer. Dominik Seidl ist Assistenztrainer im Krav Maga und leitet ebenfalls Kurse im Kun-Tai-Ko.

Für die Kleinen ist Alexander Enns zuständig, der das Programm der Kun-Tai-Ko Kids und für Grundschulkinder das pädagogische Lehrprogramm „Lil Dragon“ leitet. Ab sechs Jahren lernen die Kleinen hier den Umgang mit Fremden kennen, wenn sie von solchen angesprochen werden, wie man sich zu verhalten hat, wenn Feuer ausbricht oder wie die Wahrnehmung im Verkehr gesteigert werden kann. Aber auch Teamfähigkeit, Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit werden werteorientiert und spielerisch vermittelt.

Trainer sind hoch qualifiziert

Die Sparte Kickboxen wird vom international erfolgreichen Wettkämpfer Tomislav Pomper geleitet, der nach längerer Pause wieder aktiv unterrichtet. Ein rundherum qualifiziertes Team kümmert sich an drei verschiedenen Standorten um die Sicherheit und Selbstverteidigung, um Wettkampfsport und Kampfkunst für jedes Alter. Die Standorte sind im Vereinsheim des PTSV Rosenheim in der Pürstlingstraße 45 a, in der Turner-Alm, Turnerweg 39, und im Gymnastikraum der Grundschule Westerndorf St. Peter in der Römerstraße 3.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Rosenheim finden Sie hier.

Mehr über die Inhalte und über die Trainingszeiten sowie den Verein Seiwakan-Budo kann man unter www.seiwakan.de erfahren. Dort kann man sich auch gleich für Probetrainings vormerken lassen.

Die Neueröffnung startet am Montag, 25. Oktober, um 16 Uhr, beim PTSV-Rosenheim. Bei Interesse an einer der angebotenen Disziplinen, kann man sich direkt für ein Probetraining anmelden.

Programmstart:

PTSV Rosenheim: Montag, 25. Oktober, 16 Uhr: Lil Dragon Kids (ab sechs Jahren); 17 Uhr: Kun-Tai-Ko Kids (ab neun Jahren).

Westerndorf St. Peter: Montag, 25. Oktober, 19 Uhr: Kun-Tai-Ko (ab zwölf Jahren); 20 Uhr: Kickboxen.

Turner Alm: Dienstag, 26. Oktober, 18 Uhr: Beginn Anfängerkurs Krav Maga Defense & Security (ab zwölf Jahren). (re)

Mehr zum Thema

Kommentare