Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kundgebung gegen Corona-Maßnahmen

Protest und Gegenprotest auf Max-Josefs-Platz in Rosenheim am Karsamstag

-
+
Ein großes Polizeiaufgebot prägte am Samstag die Rosenheimer Innenstadt.

Ein großes Polizeiaufgebot prägte am Samstag die Rosenheimer Innenstadt.

Rosenheim - Die AfD-Landtagsabgeordneten Andreas Winhart und Franz Bergmüller hatten zu einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen der Staatsregierung auf dem Max-Josefs-Platz in Rosenheim aufgerufen. Gegen die Kundgebung richtete sich wiederum Protest, dieser Gruppe stattete auch Rosenheims OB Andreas März einen Besuch ab.

Auf beiden Seiten nahmen jeweils rund drei Dutzend Menschen teil. Es habe, so teilte die Polizei weiter mit, keine besonderen Vorkommnisse gegeben. Wegen Missachtung der Maskenpflicht leitete die Polizei ein Bußgeldverfahren ein, zudem zeigte sie fünf Störer wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz an.

Mehr zum Thema

Kommentare