Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Rotlicht überfahren

Polizei stoppt Autofahrer

Einen betrunkenen Autofahrer haben Beamte der Polizei Rosenheim am Sonntag gegen 4.30 Uhr an der Rathausstraße aus dem Verkehr gezogen.

Rosenheim - Sie stoppten den 21- Jährigen aus Rosenheim, als er von der David-Eise mann-Straße in die Briançonstraße etwas „flott“ eingefahren war. Anschließend fuhr er Richtung Rathausstraße weiter und missachtete das Rotlicht an der dortigen Ampel. Der 21-Jährige roch nach Alkohol, als ihn die Polizei kontrollierte, das Testgerät zeigte 1,1 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Gegen den Rosenheimer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Mehr zum Thema

Kommentare