Podiumsdiskussion der Friday-Gruppen in Rosenheim

Die Fridays-for-Future-Gruppen in Rosenheim veranstalten am Montag, 3. Februar, eine Podiumsdiskussion.

Zugesagt haben die Oberbürgermeisterkandidaten aller Parteien und Gruppierungen. Nicht dabei sein wird der Vertreter der AfD, Andreas Kohlberger. Die Veranstalter haben ihn nicht eingeladen. Eine Entscheidung, die in Absprache mit dem Bildungswerk Rosenheim getroffen worden sei, wie sie mitteilen. Beginn ist um 19.30 Uhr im Bildungs- und Pfarrzentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstraße 5. Im Mittelpunkt der Diskussion sollen Ideen und Vorstellungen für einen wirksamen Klimaschutz in der Stadt Rosenheim stehen. Für die Fridays-Gruppen sprechen Sine Schneider, Paula Reissinger, Quirin Kirchhof und Felix Lauber. Teilnehmen wird zudem ein Vertreter der Gruppe Scientists-for-Future der TH Rosenheim. Wer es ist, steht noch nicht fest. Die Moderation übernimmt Florian Schrei.

Kommentare