Neuer Stadteingang: Mitterfeld West wächst

+

Der Stadteingang im Rosenheimer Norden präsentiert sich zum Jahresanfang mit einem neuen Gesicht: Die Mehrfamilienhäuser des neuen Wohnviertels stehen bereits.

Im Mitterfeld West finden 300 Menschen ein Zuhause. Das Quartier gilt aus mehreren Gründen als innovativer Ansatz der Stadtplanung: Es wird komplett autofrei gestaltet. Über die Ebersberger Straße fahren die Bewohner in Tiefgaragen oder auf das Parkdeck, im Quartier sind lediglich Fußgänger und Radler unterwegs. Das Neubaugebiet ist außerdem das Ergebnis einer Zusammenarbeit von Kommune und privatem Bauträger. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft GRWS realisiert das Projekt gemeinsam mit der P+S Baupartner Hausbau GmbH aus Rosenheim. Die GRWS verwirklicht 56 Wohnungen – 28 davon öffentlich gefördert – an der Ebersberger Straße und zwei gewerbliche Einheiten. P+S baut 15 Reihenhäuser, elf Eigentumswohnungen sowie ein Wohn- und Geschäftshaus. Ziegler

Kommentare