Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Hilfsangebot für Rentner

Neuer Rosenheimer „Seniorenwegweiser“ ist kostenlos erhältlich

Wo gibt es eine seriöse Rentenberatung? Wie komme ich an ambulante Pflegedienste? Welche möglichen finanziellen Hilfen und Vergünstigungen gibt es für Senioren, und wo muss ich diese beantragen? Antworten auf Fragen wie diese finden sich im neuesten „Seniorenwegweiser“ der Stadt Rosenheim.

Rosenheim . – Er ist jetzt in der sechsten Auflage erschienen und kostenlos im Sozialrathaus der Stadt in der Reichenbachstraße 8 sowie im Rathaus in der Königstraße 24 an der Information erhältlich. Auf Wunsch wird die Broschüre auch zugestellt. Dazu unter Telefon 08031/3651082 anrufen oder eine E-Mail an sozialamt@rosenheim.de schreiben.

Ab Mittwoch, 15. September, ist der Wegweiser auch im Bürgerhaus Miteinander in der Lessingstraße 77, im Bürgerhaus Happing in der Happinger Straße 83 und im Bürgerhaus E-Werk-Stüberl in der Oberwöhrstraße 76 erhältlich.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Rosenheim finden Sie hier.

Mit der Informationsbroschüre werden die Bürger umfassend über Hilfsangebote informiert. Die vielfältigen Beratungsstellen der Stadt, der Wohlfahrtsverbände und der sonstigen Institutionen werden übersichtlich auf 40 Seiten dargestellt.

Der Seniorenwegweiser kann auch auf der Homepage der Stadt Rosenheim heruntergeladen werden.

Hierfür auf der Internetseite der Stadt im Suchfeld „Seniorenwegweiser“ eingeben.

re

Mehr zum Thema

Kommentare