Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


„Hebammerei“ eröffent

Neue Räumlichkeiten in Rosenheim laden werdende Mütter zu Kursen ein

Die Hebammen des RoMed Klinikums Rosenheim eröffnen die neuen Kursräume der „Hebammerei“ in der Ellmaierstraße.
+
Die Hebammen des RoMed Klinikums Rosenheim eröffnen die neuen Kursräume der „Hebammerei“ in der Ellmaierstraße.

Mit der Eröffnung der Kursräume der „Hebammerei“ im Gebäude des Personalwohnheims in der Ellmaierstraße 31 geht ein lang gehegter Wunsch der Beleghebammen am RoMed Klinikum Rosenheim in Erfüllung.

Rosenheim – In behaglicher Atmosphäre besteht hier für werdende Mütter die Möglichkeit zum Austausch untereinander, zur Vorbereitung auf die Geburt, für körperliche Aktivitäten, Entspannung oder sich bei neuen Herausforderungen mit dem Baby begleiten zu lassen. Und das mit Blick aufs Bergpanorama und sonniger Dachterrasse.

Einen Überblick über das Kursprogramm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Interessierte hier.

Privatdozent Dr. Andreas Schnelzer, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, und der Leiter der Geburtshilfe Privatdozent Dr. Tamme Goecke, die bei der Eröffnung dabei waren, betonten: „Mit dem umfangreichen Kursangebot bieten unsere Hebammen den Schwangeren eine optimale Rundumversorgung, von der Geburtsvorbereitung, über den Säuglingspflegekurs bis hin zur Rückbildungsgymnastik und Babymassage und vielem mehr.“ (re)

Mehr zum Thema

Kommentare