Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nachruf

Franz Wölflick aus Rosenheim im Alter von 84 Jahren verstorben

Franz Wölflick
+
Franz Wölflick

Der TSV 1860 Rosenheim betrauert das Ableben von Franz Wölflick, der im 84. Lebensjahr nach schwerer Krankheit verstorben ist

Rosenheim – 77 Jahre war Franz Wolflick Mitglied in der Fußballabteilung. Bereits im Kindesalter trat er dieser damals unter dem Vereinsnamen ASV Rosenheim bei.

Weitere Nachrufe finden Sie hier.

Sein sportlich größter Erfolg war für den Abwehrspieler der Aufstieg in die Erste Amateurliga, als er mit der Mannschaft in Weilheim die legendäre „Regen- und Wasserschlacht“ gegen die TSG Pasing gewann. Er spielte nie für einen anderen Verein als für seine Sechzger, obwohl ihm etliche Angebote zu einem Vereinswechsel gemacht wurden.

Wölflick war bis ins hohe Alter ein erfolgreicher selbständiger Kaufmann, er hinterlässt seine Frau Helga, mit der er 56 Jahre verheiratet war, einen Sohn und zwei Enkelkinder.

Kommentare