Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Musikalische Erinnerung an Pfarrer Hans Durner

Schechen – Anfang Oktober 2020 ist Pfarrer Hans Durner im Alter von 92 Jahren verstorben.

Nach Seelsorgerstellen – zum Beispiel in Rott am Inn und Degerndorf – lebte und wirkte er zuletzt in der Pfarrei Pfaffenhofen. Seit 1980 war er als Volksmusikfreund maßgeblich an der Aktion „Das geistliche Volkslied das Jahr hindurch“ beteiligt, bei der ausgehend vom Bildungswerk Rosenheim diese klingenden Dokumente regionaler Volksfrömmigkeit im gesamten Landkreis Rosenheim und in ganz Oberbayern in zeitgemäßer Form zu neuem Leben in Kirchen, Kapellen, in Bräuchen und in den Alltag der Menschen kamen. Morgen, Dienstag, erinnern Freunde und Weggenossen von Pfarrer Durner um 18 Uhr an seinem Grab im Friedhof Pfaffenhofen (bei Regen im Pfarrheim) mit gemeinsam gesungenen Volksliedern an ihn. Die Teilnehmer erhalten ein Liederheft, in dem Pfarrer Hans Durner seine Israel-Reise im Jahr 1977 beschreibt. Die Bevölkerung ist zu diesem Andenken eingeladen.

Mehr zum Thema

Kommentare