Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mit den apokalyptischen Reitern zum Sieg

-
+
-

Bert Uschner hat den zehnten „Rosenslam“ der Theaterinsel Rosenheim gewonnen.

Bei diesen Poetry Slams treten Dichter mit selbst geschriebenen Texten gegeneinander an und messen sich mit ihren Werken. Uschner hatte schon den ersten „Rosen slam“ gewonnen.Im Finale trug Uschner einen politisch-kritischen Text mit dem Namen „Die Apokalyptischen Reiter“ vor, der große gesellschaftliche Probleme behandelte. Den „Rosenslam“ organisiert der Stephanskirchener Thomas Eiwen.Schöne

Kommentare