Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Keine Sperrung zur Folge

Mercedes überschlägt sich auf regennasser A8 bei Rosenheim

Der Mercedes kam von der regennassen Fahrbahn ab
+
Der Mercedes kam von der regennassen Fahrbahn ab
  • Tim Niemeyer
    VonTim Niemeyer
    schließen

Am Freitagmorgen hat sich ein Mercedes auf der A8 bei Rosenheim überschlagen. Er kam auf regennasser Fahrbahn von der Straße ab und landete im Gebüsch.

Update, 11.37 Uhr - Bilder von der Unfallstelle

Bilder vom Unfallort zeigen den Mercedes, der von der regennassen Fahrbahn abgekommen ist und sich überschlagen hat, in einem Gebüsch liegend.

Unfall auf der A8 bei Rosenheim

Der Mercedes liegt kopfüber im Gebüsch neben der A8
Der Mercedes liegt kopfüber im Gebüsch neben der A8
Der Mercedes liegt kopfüber im Gebüsch neben der A8
Der Mercedes liegt kopfüber im Gebüsch neben der A8
Unfall auf der A8 bei Rosenheim

Erstmeldung - Mercedes überschlägt sich auf A8 bei Rosenheim

Rosenheim - Am Freitagmorgen kam es auf der A8 zu einem Unfall kurz vor der Ausfahrt Rosenheim in der Nähe des Inntaldreiecks. Laut Informationen von der Unfallstelle kam ein Mercedes von der regennassen Fahrbahn ab, überschlug sich und landete im Gebüsch. Zunächst wurde befürchtet, dass der Fahrer eingeklemmt sein könnte, diese Befürchtung bewahrheitete sich allerdings nicht. Nichtsdestotrotz wurde der Unfallverusacher mit einem Rettungswagen ins nahegelegen Klinikum transportiert.

Eine Sperrung der Autobahn hatte der Unfall nicht zur Folge. Die Feuerwehr und die Polizei waren zur Unfallaufnahme vor Ort. Ebenso wie der Rettungsdienst.

nt

Mehr zum Thema

Kommentare