Mit der Maus zum Bienenfreund: Volkshochschule Rosenheim bietet Online-Kurs für Imker an

Nicht nur ein wertvoller Honigproduzent, sondern für das ganze Ökosystem immens wichtig: die Biene. dpa
  • vonKarin Wunsam
    schließen

Die Hobby-Imkerei boomt. Besonders in großen Städten gibt es einen regelrechten Hype um die Honigbiene. Professionelle Imker betrachten diesen Trend mit gemischten Gefühlen, denn nicht jeder Bienenhalter verfügt über das nötige Fachwissen. Die Volkshochschule Karlsruhe hat deshalb den Online-Kurs „beeMOOC“ initiiert.

Rosenheim – Die Resonanz ist enorm. Über 70 Volkshochschulen aus ganz Deutschland machen mit, darunter auch die VHS Rosenheim.

Aktuell verkauft ein Discounter ein vierteiliges Starter-Set für Bienenzucht, bestehend aus Schutzkleidung und Räucherwerkzeug für unter 100 Euro. Bianca Stein-Steffen, Leiterin der VHS Rosenheim, sieht das kritisch: „Dadurch entsteht ein falsches Bild. Es ist nicht damit getan, sich ein paar Bienen zu kaufen und dann auf dem Balkon auf Honig zu warten. Die Imkerei ist eine echte Wissenschaft, dafür braucht es eine fundierte Ausbildung und Experten an der Seite.“

Bundesweites Projekt

Deshalb war für sie sofort klar, dass sich auch die Volkshochschule Rosenheim an dem bundesweiten Projekt „beeMOOC“ beteiligt. Es richtet sich an alle, die sich für die Bienenhaltung interessieren. Den Initiatoren, allesamt erfahrene Imker, war es wichtig, die Bienen nicht nur als Honigproduzenten zu betrachten, sondern ihre Funktion in der Natur, ihren besonderen Organismus und ihre artgerechte Haltung zu thematisieren und auch einen Bogen zur Landwirtschaft, Gärten und Insektensterben zu spannen.

Kostenloses Angebot mit zehn Kapiteln

Im Internet geht es unter beemooc.de zur Anmeldung. Der Kurs ist kostenlos und besteht aus insgesamt zehn Kapiteln, die individuell zu jeder Zeit innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens besucht werden können.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

Zusätzlich bietet die VHS Rosenheim bis Anfang Mai ein Begleitprogramm. Dazu zählt bis zum 12. März die Ausstellung „Faszination Insekten – Insekten einfach unverzichtbar“ im VHS-Foyer in der Stollstraße.

Vielfältiges Begleitprogramm

Außerdem auf dem Programm steht unter anderem ein Vortrag mit der Imkerin Ute Balleisen am 20. April, 19.30 Uhr im Hans-Schuster-Haus und ein Vortrag am Lehrbienenstand Halfing zum Bienenjahr mit Imker Rudolf Fleck am 9. Mai um 14 Uhr.

Broschüre im Foyer der VHS

Das gesamte Programm und weitere Informationen zum Online-Kurs „beeMOOC“ gibt es auf derHomepage der VHS Rosenheim oder telefonisch unter 0 80 31 / 36 51 45 - 0.

Lesen Sie auch: Mehr Interesse an Bienen: Imkerverein Bad Aibling-Bruckmühl verzeichnet „Imkerei-Boom“

Außerdem liegt im Foyer der VHS eine Broschüre zum Thema auf.

Kommentare