Märchenhafter Erfolg bei Themenabend zu Welternährung

+

An dunklen Abenden alten Geschichten lauschen: Das ist heute so beliebt wie früher.

Das wurde an dem Abend deutlich, den Marion Hilger vom Bildungswerk mit dem Märchenring Chiemgau veranstaltete. Dem Thema "1001 Nacht mit Hunger verbracht - das Märchen von den billigen Lebensmitteln" waren die Märchen untergeordnet, die Irmelind Klüglein sehr lebendig erzählte und die Susanne Dräxl-Sinhart mit der Harfe begleitete. Die über 60 Zuhörer konnten in ihre eigenen, fantastischen Bilderwelten eintauchen. Es ist gerecht, zu teilen laut Grimms "Drei Männlein im Walde", in dem das freigiebige Mädchen reich belohnt wird. Und vom Glück einer jederzeit köstlich gedeckten Tafel handelt das Märchen "Tischlein deck Dich". Abschließend hörten die Besucher noch eine Geschichte aus Arabien von einem Zaubertöpfchen, das unterwegs die schönsten Dinge des Lebens einsammelt. Foto : re

Kommentare