Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Es gibt Kalender und Gebäck

Lions Club Rosenheim und Realschüler backen gemeinsam Plätzchen

Die Öfen eingeheizt haben die Mitglieder des Rosenheimer Lions Club und die Schüler der Feinschmecker AG der Johann-Rieder-Realschule.
+
Die Öfen eingeheizt haben die Mitglieder des Rosenheimer Lions Club und die Schüler der Feinschmecker AG der Johann-Rieder-Realschule.

Auch wenn der Christkindlmarkt abgesagt wurde, bringt nun der Lions Club Rosenheim ein bisschen Weihnachtsstimmung in die Stadt. Der Verkauf der Adventskalender steigt, wie gewohnt, an den nächsten Samstagen, 20. und 27. November, in der Fußgängerzone.

Rosenheim – Für dieses Jahr hat sich der Club etwas Neues ausgedacht: Es gibt zusätzlich handgemachte Plätzchen zu kaufen. Der Club hat dabei mit der Feinschmecker AG der Johann-Rieder-Realschule zusammengearbeitet und circa 1500 Plätzchen gebacken. Chef in der Backstube in der Lehrküche der Schule war die zuständige Fachlehrerin Yvonne Schuster, die mit Leidenschaft und maximaler Fachkenntnis die Bäcker zu Höchstleistungen angespornt hat.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Rosenheim finden Sie hier.

Neben dem materiellen Ergebnis dieser gemeinsamen Aktion war für die Teilnehmer auch das gemeinschaftliche Erlebnis etwas Besonderes. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare