Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Talentförderklasse der Musikschule gibt Konzert

Liebeslieder zum Valentinstag

Rosenheim - "Love is in the air" heißt das Programm, das die jungen Musiker der Talentförderklasse der Musikschule Rosenheim passend zum Valentinstag zusammengestellt haben. So erklingen am Samstag, 14.

Februar, um 19 Uhr im Hans-Fischer-Saal des Künstlerhofes am Ludwigsplatz bei freiem Eintritt Liebeslieder mit klangvollen Titeln wie "Pur ti miro", "Love on top" oder "You love who you love" von Claudio Monteverdi bis George Gershwin und John Legend.

Meisterwerke für Soloinstrumente verbinden kunstvoll die gefühlsbetonten Gesangsvorträge. Darunter finden sich Edouard Lalos "Symphonie espagnole" für Violine, der Valse "Dolinda" von Rene Bartoli für Gitarrenduo, Gershwins "Summertime" für Solotrompete, Wolfgang Schlüters "Nadjas Dance" für Vibraphon sowie die "Commentari 3" von Dorothée Hahne für diverse Blockflöten und Elektronik. Einige Werke wurden jüngst auch bei "Jugend musiziert" präsentiert.

Die ausführenden Nachwuchskünstler sind Marie Erndl, Blockflöte; Michael Franz, Trompete; Lena Depta, Gitarre; Alexander Schmid, Schlagwerk; Simone Schuster, Gesang; Anna Meixner, Gesang; Susanne Bayeff-Filloff, Gesang, und Lara Kordon, Violine. re

Kommentare