Kontrollen am Schulweg

Die Polizei führte am Donnerstagfrüh eine Kontrollaktion mit Schwerpunkt auf die Schulwegsicherheit im Bereich Westerndorf St.

Peter durch. Im Rahmen der zweistündigen Aktion wurde ein Augenmerk auf das Durchfahrtsverbot für Kraftfahrzeuge in der Hailerstraße gelegt. Sie nutzen viele Grundschüler als Schulweg; die unberechtigt durchfahrenden Autos stellen für sie eine Gefahr dar. 20 Verkehrsteilnehmer mussten jeweils 20 Euro berappen. Auch die Geschwindigkeit wurde überprüft. Die meisten hielten sich an die Tempobeschränkungen, gegen fünf Autofahrer musste ein Verfahren eingeleitet werden. Sie müssen mit Punkten in Flensburg und einem entsprechenden Bußgeld rechnen.

Kommentare