Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Drei Absolventinnen bleiben in der Einrichtung

Katholisches Jugendsozialwerk Rosenheim feiert Ausbildungsende

Bei der Abschlussfeier: (von links) Dienststellenleiter Thomas Bacher, Fachabteilungsleiterinnen Stefanie Herzog-Bosbach und Nina Jenewein-Lipp Fachabteilungsleiterin, Heilerziehungspflegehelfer Philipp Kapella und Daniel Frick, Heilerziehungspflegerin Christina Adolf, Fachabteilungsleiter Matthias Mörtl, Heilerziehungspflegerin Jasenka Bilalic, Fachabteilungsleiterin Astrid Fiebiger und Heilerziehungspflegerin Iva Schuster.
+
Bei der Abschlussfeier: (von links) Dienststellenleiter Thomas Bacher, Fachabteilungsleiterinnen Stefanie Herzog-Bosbach und Nina Jenewein-Lipp Fachabteilungsleiterin, Heilerziehungspflegehelfer Philipp Kapella und Daniel Frick, Heilerziehungspflegerin Christina Adolf, Fachabteilungsleiter Matthias Mörtl, Heilerziehungspflegerin Jasenka Bilalic, Fachabteilungsleiterin Astrid Fiebiger und Heilerziehungspflegerin Iva Schuster.

Fünf Mitarbeiter des Katholischen Jugendsozialwerks Rosenheim haben ihre Ausbildungen absolviert. Drei Heilerziehungspflegerinnen bleiben in der Einrichtung tätig.

Rosenheim – Im Rahmen eines Mittagessens bedankte sich der Dienststellenleiter des Katholischem Jugendsozialwerks (KJSW) Rosenheim, Thomas Bacher, bei fünf Mitarbeiten für ihren Ausbildungsabschluss.

Iva Schuster, Jasenka Bilalic und Christina Adolf werden weiterhin als Heilerziehungspflegerinnen in den Bereichen des KJSW in Rosenheim als Fachkräfte arbeiten.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Rosenheim finden Sie hier.

Philipp Kapella und Daniel Frick haben die Ausbildung zum Heilerziehungspflegerhelfer absolviert und werden die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger in der Caritas Fachschule Altenhohenau weiterführen.

Die Fachabteilungsleiter fanden lobende Worte für die Absolventen und freuten sich auf die Zusammenarbeit. re/JF

Mehr zum Thema

Kommentare