Karstadt engagiert sich für HPT

+

Anlässlich des 130-jährigen Bestehens von Karstadt hatte die Filiale Rosenheim einen Betrag von über 4100 Euro durch zahlreiche karitative Aktivitäten eingenommen und der Heilpädagogischen Tagesstätte (HPT) im HPZ der Caritas zur Verfügung gestellt.

Jetzt besuchten Filialleiter Matthias Ecke gemeinsam mit den Organisatoren die Einrichtung: Sie wollten sich ein Bild davon machen, was die Spenden bewirkt haben. Ohne Präsent tauchte das Karstadt-Team auch dieses Mal nicht auf: In 38 Geschenkkartons verpackt, fanden die Jugendlichen zahlreiche Haushaltsartikel für die neue Küche. "Eine tolle Sache", findet auch Heilpädagogin Heide von Raußendorff, "bisher haben wir Pfannen und Töpfe von daheim mitgebracht." Gemeinsames Kochen sei eine hervorragende pädagogische Maßnahme für die 112 Kinder der Tagesstätte. Das sah Ecke genauso: "Unser Haus freut sich, den Kindern damit eine Möglichkeit des Lernens zur Selbstständigkeit zu geben." Foto feiner

Kommentare