Formular für An- und Abmeldung

Hundesteuer fällig: Das müssen die Hundehalter in Rosenheim jetzt wissen

Die Steuer beträgt für jeden Hund 60 Euro pro Jahr, für Kampfhunde 400 Euro pro Jahr.
+
Die Steuer beträgt für jeden Hund 60 Euro pro Jahr, für Kampfhunde 400 Euro pro Jahr.

Zum Jahreswechsel gibt es einen Termin, den kein Rosenheimer Hundehalter vergessen sollte: Die Hundesteuer ist fällig. Eine Übersicht.

Rosenheim –  Die Stadt Rosenheim erinnert alle Hundehalter daran, dass am Freitag, 15. Januar, die Hundesteuer für das Jahr 2021 fällig wird. Die Steuer beträgt für jeden Hund 60 Euro pro Jahr, für Kampfhunde 400 Euro pro Jahr.

Wer einen über vier Monate alten Hund im Stadtgebiet hält, muss diesen unverzüglich anmelden. Die Anmeldepflicht gilt auch für im Tierheim gekaufte oder zugelaufene Hunde sowie Pflegehunde. Zur Kennzeichnung eines jeden angemeldeten Hundes gibt die Stadt eine Hundemarke aus.

Hier gibt es Formulare für die Anmeldung/Abmeldung beziehungsweise für die Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats.

An- und Abmeldung über Telefon oder Mail

Die An- und Abmeldung von Hunden kann schriftlich an das Sachgebiet Steuern der Stadt Rosenheim, Königstraße 24, 83022 Rosenheim, per Fax an die 365-2008 oder per Mail an steuern@rosenheim.de erfolgen. Auskünfte werden unter der Rufnummer 365-1245 erteilt.

Kommentare