Großes Becken am Sonntag geschlossen

Das große Becken des Freibads in der Chiemseestraße ist morgen, Sonntag, wegen Reinigungsarbeiten geschlossen. Diese ungewöhnliche Maßnahme ist mitten in der Saison notwendig, weil sich auf dem Boden des Schwimmerbeckens Rost abgelagert hat. "Für die Schwimmer ist dies in keiner Weise bedenklich", versichert Dr. Götz Brühl, Geschaftsführer der Stadtwerke. Allerdings sei das Wasser ziemlich trüb. Im Hinblick auf eine Schwimmmeisterschaft am folgenden Wochenende wolle man den Beckenboden reinigen, um sich "im besten Licht zu präsentieren". Woher der Rost stammt, sei nicht geklärt. Möglicherweise sei er durch Bauarbeiten in der Mangfall in den Schwimmbadbrunnen gelangt, möglicherweise gebe es eine auch schadhafte Stelle in der Rohrleitung. Nachdem ab Ende August aber ohnehin Umbau und Sanierung anstehen, werde man keine aufwändige Suche nach der Ursache betreiben.

Am Montag soll das große Becken wieder zur Verfügung stehen. Dies hänge jedoch davon ab, dass die Arbeiten tatsächlich am Sonntag beendet werden können.

Kommentare