Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


In Rosenheim

Gleich zwei Fahrräder am Bahnhof gestohlen

Rosenheim – Durch Zufall hat eine Streife der Rosenheimer Polizei am Freitagabend eine Raddiebin auf frischer Tat ertappt.

Aus den Augenwinkeln erspähten Beamte in der Nähe des Bahnhofs Rosenheim eine Radfahrerin, die sich ungewöhnlich verhielt. Die 17-jährige Rosenheimerin hielt mit dem Rad plötzlich an, stieg ab und warf das Radl mit einigem Schwung in ein Gebüsch. Kurz danach ging die Frau zu den dortigen Fahrradständern am Bahnhof Rosenheim und nahm wahllos ein unversperrtes Fahrrad an sich, um damit loszufahren. Die Beamten stoppten daraufhin die 17-Jährige. Es stellte sich heraus: Das erste Rad war offenbar defekt, weshalb die Rosenheimerin ein zweites stahl. Offenbar entsprach dieses mehr ihren Vorstellungen. Die Polizei ermittelt nun wegen Fahrraddiebstahls.

Mehr zum Thema