Fußgänger übersehen

Ein 76-jähriger Autofahrer aus Rosenheim, der am Freitag, 11. Dezember, um 14.45 Uhr auf der Aventinstraße in Richtung Münchener Straße unterwegs war, hat beim Abbiegen nach links auf den Parkplatz eines Supermarktes einen 60-jährigen Fußgänger aus Halfing übersehen.

Wie die Polizei mitteilte, erfasste der Autofahrer den Fußgänger mit seiner Fahrzeugfront und der 60-Jährige stürzte zu Boden. Der alarmierte Notarzt untersuchte den Verletzten. Zum Glück konnten nur leichte Verletzungen im Fußbereich festgestellt werden. Eine weitere Behandlung vor Ort war nicht erforderlich. Am Pkw des 76-Jährigen entstand kein nennenswerter Sachschaden, gegen ihn wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Kommentare