Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Flüchtenstatt Posen

Rosenheim – Auffallen ist nicht immer gut: Beamte der Rosenheimer Polizei bemerkten Freitag gegen 22 Uhr im Bereich der Äußeren Münchener Straße in Rosenheim im Gegenverkehr einen ihnen aus der Autoposer-Szene bereits bekannten BMW.

Als die Beamten wendeten, gab der Fahrer Gas, fuhr vor dem Schwaiger Kreisel nach rechts in eine Seitenstraße, ließ sein Fahrzeug stehen und lief davon. Am herrenlosen Fahrzeug stellten die Beamten diverse unerlaubte Veränderungen unter anderem an der Auspuffanlage fest. Die Reifen schleiften bereits am Radkasten. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Den ihnen bekannten Fahrer, einen 30-jährigen Rosenheimer, bestellten die Beamten telefonisch ein. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren mit Punkten in Flensburg eingeleitet. re

Kommentare