Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


1000. Buchspende von begeistertem Leser

"Eine Bibliothek ist wichtig"

Mit Blumen dankte die Oberbürgermeisterin.  Foto : re
+
Mit Blumen dankte die Oberbürgermeisterin. Foto : re

Rosenheim - Thomas Treibenreif ist der 1000. Buchpate der Stadtbibliothek. Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer dankte ihm mit einem Blumenstrauß. Das Buchpaten-Projekt einer Praktikantin im "Freiwilligen sozialen Jahr Kultur" (FSJ) läuft im dritten Jahr und hat sich zu einer festen Einrichtung entwickelt. Die Buchspender ermöglichen aktuelle und attraktive Medienangebote und helfen, Kosten zu sparen.

Treibenreif ist langjähriger Bibliothekskunde und begeisterter Leser: "Eine Bibliothek ist eine wichtige Einrichtung und gehört in jede Stadt", meint er. Treibenreif hat schon mehrfach Medien gespendet; diesmal hatte er einen ganzen Stapel Buchspenden mitgebracht, darunter Titel wie "Die mächtige Zauberin" von Michael Scott, "Euer schönes Leben kotzt mich an" von Saci Lloyd oder "Weisheit" von Andrew Zuckerman.

Nicht nur die Bibliothek erhielt von Treibenreif eine Spende, sondern auch die Oberbürgermeisterin: Ihr überreichte er zur Entspannung die neue CD von Melody Gardot "My one and only thrill". re

Kommentare