Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Am Montag

Ein Leichtverletzter nach Kollision zweier Fahrzeuge

Rosenheim – Bei einem Unfall an der Kreuzung Leibl-/Lessingstraße in Rosenheim wurde am Montag eine Person leicht verletzt.

Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 28-jähriger Rosenheimer mit seinem Mercedes A-Klasse in besagte Kreuzung ein. Dort hätte er eigentlich einem 33-Jährigen aus Großkarolinenfeld mit seinem Renault Megane Vorfahrt gewähren müssen, den der Rosenheimer jedoch offenbar übersah. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem der 33-Jährige leicht verletzt wurde. Er klagte über Schmerzen im Rippen- und Genickbereich. An beiden Pkws entstand ein Sachschaden von rund 2500 Euro. Gegen den 28-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Mehr zum Thema

Kommentare