FAHRVERBOT

Drogenfahrt von Polizei gestoppt

Starkes Zittern, glasige Augen: Den Verdacht der Rosenheimer Polizei weckte am Samstagabend gegen 23 Uhr an der Kufsteiner Straße in Rosenheim ein 24-jähriger Autofahrer aus Rosenheim.

Er gab zu, vor der Fahrt Drogen konsumiert zu haben. Ein Drogentest ergab THC. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, den Rosenheimer erwartet ein Bußgeldverfahren mit Punkten in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Kommentare