Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Staus und Umleitungen auf manchen Strecken

Diese Baustellen erwarten Verkehrsteilnehmer im kommenden Jahr in der Stadt Rosenheim

Die Arbeiten in der Mangfallstraße sollen im August 2022 beendet sein.
+
Die Arbeiten in der Mangfallstraße sollen im August 2022 beendet sein.
  • Anna Heise
    VonAnna Heise
    schließen

Die Stadt ist im Baustellenfieber: Für das kommende Jahr sind im Stadtgebiet – sollte es die Haushaltsplanung zulassen – rund 18 Maßnahmen geplant. Von einigen sind die Autofahrer nur minimal betroffen, bei anderen drohen Staugefahr und Umleitungen. Eine Übersicht.

Rosenheim – Klaus Lochner vom städtischen Tiefbauamt muss im kommenden Jahr mehr Zeit einplanen, um zur Arbeit zu kommen. Dann nämlich muss die Küpferlingstraße, zwischen Salzburgerweg und Hubertusstraße, abschnittsweise vollgesperrt werden. „Wir verlegen dort einen neuen Kanal, der relativ groß ist“, sagt Lochner. Die Arbeiten sollen von Juni 2022 bis Frühjahr 2023 andauern. Die Hubertusstraße sei von den Arbeiten nicht betroffen.

Eine Übersicht über die Baumaßnahmen, die im kommenden Jahr im Rosenheimer Stadtgebiet geplant sind.

Vollsperrung in der Mangfallstraße

Ebenfalls gebaut wird – bereits seit März 2021 – in der Mangfallstraße. Im kommenden Jahr soll der Abschnitt zwischen Waldeckweg und Mangfallbrücke ausgebaut werden. Zudem braucht es neue Rohre für die Fernwärme, Abwasserkanäle müssen erneuert, Gasleitungen neu verlegt werden. Bereits seit März musste die Verbindung für den Verkehr gesperrt werden, eine Umleitung ist ausgeschildert. Der Busverkehr wird über die Arnulfstraße und die Tassilostraße geleitet. Läuft alles nach Plan, könnten die Bauarbeiten im August 2022 beendet sein.

20 „Kiss and ride“-Parkplätze

Mehr Zeit einplanen müssen die Autofahrer seit März auch am Brückenberg. Neben der Sanierung der Brücke wird, wie berichtet, auch die Hubertusstraße ausgebaut. Dort finden Straßen- und Tiefbauarbeiten zwischen Brückenberg und Wittelsbacherstraße in der östlichen Hälfte und im Bereich des Geländes der Agentur für Arbeit statt. Während der Brückenberg bereits im April 2022 fertig sein könnte, rechnet Daniel Miedl, Leiter des Tiefbauamts, mit einer Fertigstellung der Hubertusstraße bis August 2022.

Eine gute Nachricht gibt es für Kurzzeitparker am Südtiroler Platz. Laut Miedl soll die Neugestaltung der östlichen Platzfläche noch in diesem Jahr abgeschlossen sein. Ab Ende November sollen 20 „Kiss and ride“-Parkplätze freigegeben werden – Möglichkeiten für Kurzzeitparker zum Absetzen oder Abholen von Personen in unmittelbarer Nähe zu Bahn- und Bussteigen.

Lesen Sie auch : Baustelle macht Schulweg noch gefährlicher: Für Schüler in Westerndorf geht’s im Slalom durch die Blechlawine

Im kommenden Jahr beginnen dann – parallel zur Sanierung des Oberbahnamts – die Arbeiten auf der westlichen Seite. „Wir gehen davon aus, dass wir im Dezember 2022 fertig sind“, sagt Miedl.

Eine im Vergleich kleinere Maßnahme planen Tiefbauamt und Stadtentwässerung in der Apian- und Merianstraße.

Lesen Sie auch: Polizei kontrolliert Schulwege in Rosenheim: So sicher ist der Weg für Kinder

Dort soll ab April 2022 der Kanal erneuert werden. Zudem sollen die Haushalte an die Fernwärme angeschlossen und die Wasserleitungen in der Merianstraße erneuert werden. Um die Arbeiten auszuführen, sei eine Vollsperrung der Apianstraße sowie eine halbseitige Sperrung der Merianstraße notwendig. Eine Fertigstellung ist für September 2022 geplant.

An der östlichen Seite des Südtiroler Platzes entstehen 20 Kurzzeitparkplätze.

Neue Wasserleitung für die Innstraße

Bauprojekte für das kommende Jahr haben auch die Stadtwerke. Unter anderem im Bereich Innstraße, Innlände und Am Innzipfel. Hier soll unter anderem die Fernwärme neu verlegt und die Wasserleitung erneuert werden. Dafür muss laut Heiko Peckmann die Innstraße für circa zwei Monate halbseitig gesperrt werden, die Innlände ist für circa drei Monate voll gesperrt. Wann genau die Arbeiten stattfinden sollen, stehe derzeit noch nicht fest. Läuft alles nach Plan, rechnet Peckmann mit einer Fertigstellung im Sommer 2022.

Umstellung auf LED-Technik

Neben Maßnahmen in der Aisinger Straße und Am Wasen planen die Stadtwerke zudem Bauarbeiten in der Äußeren Münchener Straße 28a bis 54 sowie in der Oberaustraße. „In der Äußeren Münchener Straße sind die Kabel sehr alt“, erklärt Peckmann.

Lesen Sie auch: B lechlawinen rollen durch Rosenheim: Wo und warum Autofahrer ständig im Stau stehen

Aus diesem Grund müssen er und seine Mitarbeiter das Netz verbessern und führen im gleichen Atemzug eine Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik aus. Zwar würden die Arbeiten im Gehweg laufen, trotzdem müsse in der Bauzeit von sechs Wochen immer wieder mit Behinderungen im Berufsverkehr gerechnet werden.

Lesen Sie auch: Fertigstellung Mitte Dezember erwartet: Sanierung an Rosenheimer Straße in Kolbermoor im Plan

Von der Oberaustraße bis zur Äußeren Oberaustraße 4 soll von Mai bis Juli 2022 die Fernwärme neu verlegt werden. „Das ist mit über 600 Metern eine unserer größten Maßnahmen“, sagt Peckmann. Der Abschnitt wird voll gesperrt, der Anliegerverkehr ist frei.

Eine Übersicht über alle Baustellen gibt es unter www.swro.de

Mehr zum Thema

Kommentare