Christoph Rölz, Marko Fridau, Martin Pröfrock und Max Straßer

Die Aktiven des Tischtennis-Vereins (TTV) Rosenheim ermittelten ihre Vereinsmeister.

Bei den Jugendlichen startete Marko Fridau (Zweiter von links) einen "Start-Ziel-Sieg". Er gelangte aus der Vorrunde ohne Niederlage in die Ausscheidungsrunde und setzte sich im Endspiel gegen den letztjährigen Vereinsmeister Martin Pröfrock (Zweiter von rechts) durch. Das Spiel um den dritten Podestplatz bestritten Max Straßer (rechts) und Christoph Rölz, wobei sich Straßer durchsetzte. Auch im Doppel stand Marko Fridau auf dem Podest mit der Nummer 1, zusammen mit Raphael Hofmann. Im Endspiel besiegten die beiden die Paarung Martin Pröfrock und Max Straßer. Bei den Erwachsenen traf im Endspiel der amtierende Vereinsmeister Rainer Karl auf Christian Szyja., der sich den Titel 2009 sicherte. Den dritten Platz belegte Nachwuchsspieler Marko Fridau. Im Doppel holten sich Walter Schleich und Benjamin Rehring vor Martin Heßler und Sieghard Altmann den Titel. re

Kommentare