Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Breiten- und Spitzensport vereint

Vorsitzender Andreas Lakowski ehrte die Mitarbeiterinnen des Büros: Claudia Asal,Tinka Rienäcker und Brigitte Höhensteiger (von links).
+
Vorsitzender Andreas Lakowski ehrte die Mitarbeiterinnen des Büros: Claudia Asal,Tinka Rienäcker und Brigitte Höhensteiger (von links).

Rosenheim – Die Vorstandschaft des Skiclubs Aising-Pang blickte trotz des schneearmen Winters auf eine erfolgreiche Saison zurück, in der sich der Verein dank vieler engagierter Helfer und Sponsoren leistungsfähig dargestellt hat. Der Vorsitzende Andreas Lakowski berichtete über die winterlichen Aktivitäten des Skiclubs.

Im Mittelpunkt standen die Kurse der DSV Skischule. Die hervorragend ausgebildeten Übungsleiter/innen bildeten die Basis für die Attraktivität. In der Saison 2015/2016 nahmen an den Lehrgängen über 200 Kinder teil. Alle Kurse wurden unfallfrei beendet.

Die Abteilung Rennlauf hat sich mit der professionellen Durchführung und Organisation von alpinen Rennveranstaltungen im SV Inngau e.V. sowie auch bei übergeordneten Verbänden wie dem Bayerischen und Deutschen Skiverband einen Namen gemacht. Das erfolgreiche Abschneiden der Rennkinder mit vielen Stockerlplätzen in dieser Saison rechtfertigte den hohen Trainingsaufwand. Ein Höhepunkt für die Rennkinder war ein abendlicher Fackellauf, der am Sudelfeld von der Speckalm zur Grafenherberg durchgeführt wurde. Von den Zwergerl bis zu den U12-Schülern war alles dabei.

Die Sparte Langlauf und Biathlon des Skiclubs Aising-Pang war bei den bayerischen Meisterschaften und den deutschen Meisterschaften sehr erfolgreich. Nachdem das Training überwiegend in Ruhpolding, Inzell und Reit im Winkel stattfinden musste, wurde in Zusammenarbeit mit dem Skiclub Sachrang in Eigeninitiative der alte, bestehende Biathlon-Stand in Sachrang wieder aktiviert. Biathlon ist bei den Kindern und Schülern sehr gefragt.

Das Tourenwesen besteht aus einem attraktiven Winter- und Sommertourenprogramm. Angeboten werden neben Tages- und Mehrtagesskitouren für Erwachsene und Kinder/Jugendliche auch Angebote für Mountainbiker mit unterschiedlichem Können, Klettern am Felsen und an Klettersteigen, Touren auf dem Gletscher im Sommer wie Winter.

Die Stockschützenabteilung ist in der Bayernliga, der Bezirksoberliga vertreten. Für eine Damenmannschaft fehlen jedoch weibliche Mitglieder. Der Seniorenspielbetrieb um Hermann Huber spielt bei jeder Witterung am Montagnachmittag auf dem Asphaltplatz in Pang

In der Schulsporthalle in Aising findet ein Hallen-Programm von Montag bis Freitag für alle Altersklassen statt. Neu in diesem Jahr ist die Stuhlgymnastik für die Altersgruppe 70 plus, die mittwochs stattfindet.

Die Kassenprüfer stellten dem Skiclub eine mustergültige Belegführung aus. Die Vorstandschaft wurde von den Revisionen einstimmig entlastet. re

Kommentare